Das Ultimative Rahlstedter Handball-Lokalderby

Bild: Hanball Spieltag der Freiwurf Hamburg-Liga in Rahlstedt

Heute fand das „Ultimative Rahlstedter Handball-Lokalderby“ zwischen dem AMTV 1 und AMTV 2 statt. Nicht nur das Lokalderby hatte dieses schöne Wetter verdient, sondern auch unser Geburtsagskind oder besser unser Geburtstagstrainer Max Rode.

 

Heute feiert unser Max seinen Geburtstag. Er lebe hoch...hoch...hoch! Wir alle wünschen ihm für die nächsten 100 Jahre viel Gesundheit und Elan. Max - bleibe so wie Du bist, es gibt keinen besseren Trainer!

Doch kommen wir zum zweiten Teil des schönen Tages. Heute haben die Handballer des AMTVer 1 den AMTV 2 zu Gast. Der komplette Spieltag war geprägt von Spannung. Die beiden Mannschaften kennen sich aus dem FF – und doch – es blieb eine gewisse Ungewissheit. „Kenne ich wirklich alle Finten meines Trainingspartners? Oder gibt es einen Trick, denn ich noch nicht kenne?“

Bild: Handball Spieltag der Freiwurf Hamburg-Liga beim AMTV Hamburg in Rahlstedt

Die Partie begann mit einer schwachen Abwehrleistung der AMTV 2er, sodass die Mannschaft der AMTV 1er schon in der ersten Minute durch ein schnelles Tor über links in Führung gingen. Nach der schnellen Führung wurde auch die „Zweite“ wach und konnte in der 2. Minute ausgleichen und sogar blitzschnell in der selben Minute mit 1:2 in Führung gehen.

 

Doch nach dieser schnellen Führung verließ die „Zweite“ die Konzentration in der Deckungsarbeit und leistete sich hinzu einige Abspielfehler im Angriff. Dies nutzten der AMTV 1 gnadenlos aus und kamen so in der 3 Spielminute zum verdienten Ausgleich. Diese bis dato gut organisierte Mannschaft der 1ten konnte sogar in der 5 Spielminute mit 3:2 in Führung gehen.

 

Nach diesen Toren war es das Spiel der Torhüter Volker und Paty - die so manchen sicheren Treffer verhinderten und ihre Mannschaft im Spiel hielten.

 

Der Ausgang war durch die guten Leistungen der Torwarte bis zur Halbzeit spannend gehalten und endete mit 3:6.

Bild: Handball Spieltag der Freiwurf Hamburg-Liga beim AMTV Hamburg in Rahlstedt

 

Nach dem Seitenwechsel gingen beide Mannschaften sofort wieder auf Torjagd.

 

Anders als in der ersten Halbzeit konnte diesmal der AMTV 2 ein schnelles Tor bejubeln und die Führung auf 3:7 ausbauen.

 

Durch ein Tempogegenstoß und ein Tor aus dem Rückraum konnte die 2te ihre Führung in der 20 Minute auf 3:9 ausbauen. Doch auch das Heimteam zeigte ihre Stärken. Das schnelles Spiel des AMTV 1 durch die Mitte und Tempogegenstöße waren gefährlich. Nur das Pech klebte an ihren Händen und so kamen die Gastgeber nur noch durch ein Tempogegenstoßtor in der selben Minuten zum verdienten Anschlusstreffer zum 4: 9.

Nach diesem Anschlusstreffer zeigte das 2te Team des AMTV‘s wieder ihr starkes Abwehrspiel. Mit einem starken Torhüter und einer tadellosen Abwehrarbeit konnten erneut abgefangene Bälle zu zwei Tempogegenstoßtoren und einem Rückraumtor zum Ausbau der Führung 4:12 (23 Minute) genutzt werden.

 

Obwohl die Führung der 2ten deutlich war, steckte die 1te Mannschaft nicht auf. Der AMTV 1 versuchte durch Tempogegenstöße, über die starke rechte Seite, oder vom Kreis zum Torerfolg zu kommen. In der 24 Minute wurde dann das aktive Spiel der „Ersten“ mit dem Anschlusstreffer vom Kreis zum 5:12 belohnt.

Bild: Handball Spieltag der Freiwurf Hamburg-Liga beim AMTV Hamburg in Rahlstedt

Immer wenn die „Erste“ gut aufspielte und zum Torerfolg kam, drehte die „Zweite“ auf und stellte den alten 8 Tore Abstand zum 5:13 wieder her.

 

Ab der 25. Minute, dem 5:13 ging es dann für den AMTV 1 Schlag auf Schlag. Mit dem 6:13, 6:14 und 7:14 konnte das Team auch ihren ersten Dreierlauf den Zuschauern zeigen.

 

Mit 7:14 endete das Lokalderby für die „Zweite“, die damit dem Titelfavoriten EHT weiterhin die Stirn bietet.

 

Fazit des Spiels: Beide Mannschaften haben den Zuschauern ein spannendes kämpferisches und torreiches Handballspiel gezeigt. Es war wohl das schönste Geburtstagsgeschenk für ihren Trainer Max, dem sichtlich die Augen strahlten.

 

An dieser Stelle auch ein Dank an die vielen Zuschauer, die uns mit viel Beifall und Freude zu guten Leistungen gepeitscht haben.

 

"Die Mannschaften sind stolz ein Teil der AMTV-Familie zu sein und freuen sich für den AMTV-Handball ins Titelrennen zu gehen."

 

Am 17.04 um 13:20 Uhr wird es am letzten Spieltag in der Volksbankarena Hamburg ernst! Hier wird die Hamburger Meisterschaft in unserer Staffel entschieden.

 

Tore:

AMTV 1 -  Paul Duve (3), Jörn Lehnchen (2), Paul Jetter (1), Jan Philip Steingräber (1).

AMTV 2 - Mavin Huhn (4), Florian Schacht (4), Lukas Malkowski (2), Mathias Buckhardt (2),

                Nicklas Hühne (1), Hans-Geog Malkowski (1)


Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Luis Matthes (Donnerstag, 02 Februar 2017 17:52)


    What a material of un-ambiguity and preserveness of valuable experience on the topic of unexpected emotions.

  • #2

    Fae Gillie (Freitag, 03 Februar 2017 07:58)


    I was suggested this blog by means of my cousin. I am now not certain whether this publish is written by way of him as no one else realize such detailed about my difficulty. You are incredible! Thank you!

  • #3

    Antonina Gongora (Freitag, 03 Februar 2017 15:28)


    We absolutely love your blog and find most of your post's to be precisely what I'm looking for. can you offer guest writers to write content available for you? I wouldn't mind publishing a post or elaborating on most of the subjects you write about here. Again, awesome site!

  • #4

    Elizabet Luoma (Montag, 06 Februar 2017 03:40)


    Hey There. I found your weblog the use of msn. That is a very well written article. I'll make sure to bookmark it and come back to read extra of your useful information. Thank you for the post. I'll certainly return.

Gefördert durch

Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Förderung Trainingslager 2016
Förderung Trainingslager 2016

Ausgezeichnet durch

Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Bild: Gewinner Freiwurf Hamburg Werner-Otto Preis 2014
Gewinner Werner-Otto Preis 2014
Bild: Sterne des Sports 2011 Freiwurf Hamburg
Stern in Silber 2011

Kooperationen

Kooperationspartner Freiwurf Hamburg
Handball Sport Verein Hamburg
DHB Kooperation Freiwurf Hamburg
Deutscher Handballbund
Freiwurf Hamburg-Liga Hamburger Handball-Verband
Hamburger Handball-Verband

Social Media


Unsere News im Abo

Zur Coaching Cloud