Weihnachtsfest und letzter Spieltag für das Jahr 2017

Der vierte Spieltag der Saison 2017/2018 der Freiwurf-Hamburg-Liga fand am Samstag, den 16. Dezember 2017 statt. .

Es gab spannende und hochemotionale Spiele mit einigen Überraschungen.

Den Nachmittag in der Barakiel-Halle Alsterdorf nutzten die Spieler der acht Freiwurf-Mannschaften als Gelegenheit ihr Weihnachtsfest zu feiern und zum Treffen und regen Austausch mit Gleichgesinnten.

Insgesamt vier Spiele standen auf dem Tagesprogramm.

 

Gleich gestartet mit dem Duell zwischen Elmshorner HT 1 und SG Wilhelmsburg und auch mit dem eifrigen Einsatz unserer zwei Rolli-Spielerinnen. Dazu wurde wieder für die erste Halbzeit an der Außenlinie ein ca. drei Meter breites Feld markiert, in dem sich nur die Rolli-Fahrerinnen bewegen durften. Der lautstarke Support seitens der Fans hat dazu beigetragen, die Partie mit einem Endstand 9:5 (Halbzeit 5:4) zu beenden.

 

In der zweiten Begegnung traten die Teams Elmshorner HTII und die Kiezrivalen vom FC St Pauli gegeneinander an. Zur Halbzeit stand es 4:2. In der zweiten Halbzeit machte der FC St Pauli das Spiel nochmal sehr spannend. Dier EHT II ist bekannt für seine schnellen Konter, diese konnten durch sichere Pässe seitens des FC St Pauli verhindert werden. Auch im Torabschluss hatten die Kiezrivalen in dieser Halbzeit mehr Glück, sodass das Spiel knapp mit einem Endstand von 7:6 für den Elmshorner HT II abgepfiffen wurde.

 

Im dritten Spiel des Tages gingen der AMTV I gegen den SVE I an den Start.  Durch längere Krankheitsausfälle waren beide Mannschaften vom SVE  nur sehr knapp besetzt. Bei beiden Spielen vom SVE haben Spieler von allen anderen Vereinen ausgeholfen. Vielen Dank für das nette Miteinander auch unter den Spielern der unterschiedlichen Mannschaften. Es bringt Spaß zuzusehen, wie für jede Mannschaft gekämpft wird. Auch wenn man eigentlich in einem anderen Team trainiert, wird beim Aushelfen für andere Mannschaften alles gegeben. Das macht Freiwurf Hamburg aus! Mit 5:7 für den AMTV gingen die Teams in die Pause.

 

 

Dieses schnelle und spannende Spiel hielt einige Überraschungen parat. Nicht nur handballerisch ging es heiß her, sondern auch emotional. Der Druck auf die Spieler ließ die Gefühle hochschaukeln und unsere Schiedsrichterin musste je einen Spieler aus jeder Mannschaft mit einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe wegen Meckerns vom Spielfeld schicken. Vielen Dank Katharina für diese souveräne und konsequente Schiedsrichterleistung. Beide Mannschaften konnten mit ihrer Leistung zufrieden sein und der AMTV holte mit dem Endstand 8:10 den Sieg nach Rahlstedt.

 

 

Das letzte Spiel im Jahr 2017 gehörte dem AMTV II und dem SVE II. Das Publikum war noch in Stimmung vom vorherigen Spiel. Auch bei dieser Partie haben wieder einige Spieler den SVE unterstützt. Patrick, der Torwart vom AMTV, wechselte die Seiten und hat in diesem Spiel super für den SVE II gehalten. Der SVE II ging ab der 5 Spielminute in Führung und hielt diese auch mit einem Halbzeitergebnis von 8:6.

 

Zu Beginn der zweiten Hälfte schaffte es der SVE II die Führung zu halten, jedoch zog der AMTVII nach und das komplette Spiel war sehr knapp. Zum Ende hin holte sich der AMTV II noch die Führung. Der SVE II schaffte in der letzten Minute noch den Ausgleich zum 11:11.

 

Dieses Ergebnis ist optimal, um sich zufrieden in die Winterpause zu verabschieden.

 

 

 

Auch das Weihnachtsbuffet war wieder einmal super abwechslungsreich und lecker. Der Spieltag hat sich also allemal gelohnt.

 

Gefördert durch

Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Förderung Trainingslager 2016
Förderung Trainingslager 2016

Ausgezeichnet durch

Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Bild: Gewinner Freiwurf Hamburg Werner-Otto Preis 2014
Gewinner Werner-Otto Preis 2014
Bild: Sterne des Sports 2011 Freiwurf Hamburg
Stern in Silber 2011

Kooperationen

Kooperationspartner Freiwurf Hamburg
Handball Sport Verein Hamburg
DHB Kooperation Freiwurf Hamburg
Deutscher Handballbund
Freiwurf Hamburg-Liga Hamburger Handball-Verband
Hamburger Handball-Verband

Social Media


Unsere News im Abo