FW-Spiele beim HSV Handball in der o2 World

Bereits zum dritten Mal zeigten unsere Handballer von Freiwurf Hamburg am 2. März 2014 im Vorfeld einer Bundesligapartie des HSV Handball ihr Können auf dem Feld.

 

Im Vorfeld zum Spiel HSV-Balingen traten die vier Teams von Freiwurf Hamburg gegeneinander an. Es spielten AMTV-SVE und FC St. Pauli-EHT.

 

Doch das Spielen selbst wurde fast zur Nebensache.

 

Bereits drei Stunden vor dem Bundesligaspiel trafen sich die Spieler der vier Teams, um wie die Profis durch den Sportlereingang in die riesige Arena zu kommen. 

 

Unsere Kabine lag genau gegenüber der HSV Handballkabine und bot gerade genug Platz, dass sich jeder sein Trikot überstreifen konnte. Noch bevor die Halle für die Zuschauer geöffnet wurde, konnten wir auf die Platte und ganz allein für uns die Atmosphäre der o2 World genießen und uns an die große Halle gewöhnen.

 

Zunächst wurde ein gemeinsames Warmmach-Programm absolviert.

Um 15.15h mit Öffnung der Halle wurde zunächst das Spiel AMTV gegen SVE angepfiffen. Die Partie war von Beginn an in der Hand der Rahlstedter, während die Eidelstedter sichtlich nervös förmlich neben sich standen. Und so gewann der AMTV verdient und deutlich mit 8:3 die 20minütige Partie.

 

Im zweiten Spiel traten das Team aus Elmshorn gegen die Mannschaft des FC St. Pauli an. Dieses Spiel verlief ausgeglichener, auch wenn die Elmshorner die frühe Führung nicht mehr aus der Hand gaben. Inzwischen waren die Zuschauerränge gut befüllt und jedes Tor wurde lauthals beklatscht. Und es gab viel zu Klatschen, denn das Team des EHT gewann mit 8:5 Toren.

 

Zum Abschluss bildeten die vier Teams einen großen Kreis und riefen ihren Schlachtruf "Was sind wir? - EIN TEAM" so laut, dass auch die Zuschauer im Oberrang alles gut hören konnten.

 

Selbst die BILD Zeitung berichtete von unserem tollen Auftritt und bescheinigte uns: "Die Mischung macht´s"

 

Danach machten wir für die Profis Platz und hatten sogar noch Gelegenheit, Martin Schwalb in den Katakomben der Halle zu Treffen. Nachdem wir letzte Tipps gegebn hatten, durften wir die Bundesligapartie von der Tribüne aus mitverfoglen.

 

Es war für uns Alle ein tolles Erlebnis und wir danken dem HSV Handball sehr, dass wir erneut Gast in der großen Arena sein durften.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Gefördert durch

Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Förderung Trainingslager 2016
Förderung Trainingslager 2016

Ausgezeichnet durch

Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Bild: Gewinner Freiwurf Hamburg Werner-Otto Preis 2014
Gewinner Werner-Otto Preis 2014
Bild: Sterne des Sports 2011 Freiwurf Hamburg
Stern in Silber 2011

Kooperationen

Kooperationspartner Freiwurf Hamburg
Handball Sport Verein Hamburg
DHB Kooperation Freiwurf Hamburg
Deutscher Handballbund
Freiwurf Hamburg-Liga Hamburger Handball-Verband
Hamburger Handball-Verband

Social Media


Unsere News im Abo

Zur Coaching Cloud