Demo-Spiel beim HSV

Letzten Samstag erlebten wir ein Handball-Highlight: Wir konnten vor dem Handball-Bundesligaspiel HSV Handball gegen TV Hüttenberg in der O2-World bei einem Trainingsspiel zeigen, was wir bislang gelernt haben. Dazu stellten wir aus den Spielern des AMTV, des SV Eidelstedt sowie 6 Spielern der männlichen C-Jugend des AMTV zwei Teams zusammen.

Um 14.00 Uhr fuhren die Spieler und Betreuer vom AMTV  in Farmsen ab, in Stellingen trafen wir auf weitere Spieler auch vom SV Eidelstedt. Gemeinsam machte sich die Gruppe von insgesamt 40 Personen auf den kurzen Fußweg zur O2-World. Dort warteten wir vor der Arena Control (Sportlereingang) auf unseren Betreuer vom HSV Handball. Kurz nach vier Uhr durften wir dann vorbei am Wachpersonal in eine riesige Umkleidekabine, in der wir unsere Trikots anzogen und uns auf das bevorstehende Spiel einstellen konnten. Danach war der große Augenblick gekommen: Wir durften die Halle betreten. Auch wenn zu dieser Uhrzeit die Halle für das Publikum noch nicht offen war und somit noch keine Zuschauer da waren, waren wir sehr beeindruckt von der Größe und der Atmosphäre in der O2-World. Gleichwohl stellten wir schnell fest, dass auch bei den Profis das Handballfeld 40x20 Meter groß ist und die Tore auch nicht leichter zu treffen sind als bei uns im Training!

 

Da wir noch eine halbe Stunde Zeit bis zum Anpfiff für unser Spiel hatten, legten Martin und Max noch eine kurze Trainingseinheit ein. So dass wir schon langsam ins Schwitzen kamen während sich die Halle mit den ersten Zuschauern füllte. Zu unserem Anpfiff um 17.20 Uhr waren bereits ca. 200 Zuschauer in der Halle. Und dann ging es in eine 2x10 Minuten Partie. Während beide Teams einen harten aber fairen Kampf um Tore führten, füllte sich die Halle weiter. Und als Katharina, unsere Schiedsrichterin, kurz vor 18.00 Uhr das Spiel abpfiff applaudierten uns schon ca. 700 Menschen.

 

Nach unserem Spiel stellten wir uns noch gemeinsam mit dem HSV Handball Clown Herbert zum Mannschaftsfoto auf. Danach räumten wir das Feld für die Profis. Noch ganz aufgeregt und voller Adrenalin ging es in die Umkleide zum Duschen. Als wir mit dem Duschen fertig waren und aus unserer Umkleide kamen, verließen gerade die Profis des HSV Handball ihre direkt gegenüberliegende Kabine. So gab es noch hautnahen Kontakt zu den Spielern, wir konnten ihnen noch viel Erfolg und Spaß bei ihrer Partie wünschen und einige Bilder machen.

 

Max und Martin gingen anschließend zum Interview in die Halle zurück. Inmitten der sich aufwärmenden Spieler befragten der Hallenreporter sowie der HSV Geschäftsführer Christoph Wendt unser Trainergespann zu unserer Mannschaft. Das Interview sahen die inzwischen ca. 3.000 anwesenden Zuschauer über den großen Videowürfel an der Hallendecke.

 

Rechtzeitig zur Lasershow und dem Einlaufen der Bundesligamannschaften erreichten wir unsere Sitzplätze. Dann spielten die Bundesligisten auf dem Feld, auf dem wir selbst noch vor 2 Stunden trainiert und gespielt hatten. Souverän gewann der HSV die Partie gegen Hüttenberg und die knapp 8.500 Zuschauer heizten dem Team richtig ein. Zum Abschluss konnten wir erneut auf das Feld und Autogramme von den Handballstars ergattern. Sogar ein Mannschaftsfoto mit Pascal Hens konnten wir schießen. Pascal erklärte uns auch das Erfolgsrezept ein guter Handballer zu werden: „Trainieren, trainieren, trainieren.“

 

Das wollen wir gerne als Ansporn nehmen und weiterhin an unserem Handballkönnen feilen. Wir danken dem HSV Handball dafür, dass wir in der O2-World auftreten durften und freuen uns auf künftige gemeinsame Aktionen.

 

Martin & Max

Gefördert durch

Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Freiwurf Hamburg Platin Fördermitglied
Förderung Trainingslager 2016
Förderung Trainingslager 2016

Ausgezeichnet durch

Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Wegbereiter der Inklusion im Bereich Sport
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Sonderpreis der Bundeskanzlerin 2014
Bild: Gewinner Freiwurf Hamburg Werner-Otto Preis 2014
Gewinner Werner-Otto Preis 2014
Bild: Sterne des Sports 2011 Freiwurf Hamburg
Stern in Silber 2011

Kooperationen

Kooperationspartner Freiwurf Hamburg
Handball Sport Verein Hamburg
DHB Kooperation Freiwurf Hamburg
Deutscher Handballbund
Freiwurf Hamburg-Liga Hamburger Handball-Verband
Hamburger Handball-Verband

Social Media


Unsere News im Abo

Zur Coaching Cloud